Strom sparen bei Kühlschrank, Gefrierschrank

Energiekosten senken bei Kühlschrank und Gefrierschrank
Kühl- und Gefrierschrank zählen zu den größten Stromverbrauchern im Haushalt.
Insbesondere die älteren Kühlgeräte fressen ordentlich Strom und treiben damit die Stromrechnung in die Höhe.
Wer also noch über einen alten Kühl-oder Gefrierschrank verfügt, sollte überlegen, ob ein Neukauf finanziell möglich ist.
Der alte Kühl- und Gefrierschrank mit der Energieeffizienzklasse „A+++“ oder „A++“ wird seit Juli 2002 nicht mehr verkauft.

Die Kühlgeräte sollten nicht in der Nähe von Herd, Heizung oder Spülmaschine platziert werden. Auch direktes Sonnenlicht sollte für Kühl-und Gefrierschrank vermieden werden.
So brauchen die Kühlgeräte nicht gegen Wärme von außen wie zum Beispiel des Herdes oder die Abwärme der Spülmaschine anzukämpfen.

Weitere Tipps zur optimalen Nutzung des Kühl-und Gefrierschrank:
Die Lüftungsschlitzen der Kühlgeräte sollten immer frei sein. Dort keine Gegenstände oder Geräte hinstellen, welche die Lüftung blockieren könnten.
Die Wärmetauscher an der Rückseite des Geräts mindestens ein Mal im Jahr entstauben.
So verhindert man einen Hitzestau und spart Energie.
Warme Speisen und Getränke nicht in den Kühlschrank stellen, da er sie sonst zunächst mit großem Aufwand herunterkühlen muss. Warme Lebensmittel erst vor dem Einlagern in die Kühlgeräte bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
Viele Kühlschränken sind zu kalt eingestellt. Um Lebensmittel gut lagern, reichen Temperaturen von sieben Grad.

Kühlschranktür und Gefriertruhendeckel nicht länger als nötig auflassen.
Am besten vorher überlegen, was aus dem Kühlschrank entnommen werden soll. Die Kühl-und Gefriergeräte regelmäßig durchsehen und abgelaufene Lebensmittel entsorgen. Sie verbrauchen sonst unnötig Strom und Energiekosten.
Kühl-und Gefrierschrank regelmäßig abtauen, denn bereits eine dünne Eisschicht lässt den Stromverbrauch ansteigen.
Bei längerer Abwesenheit wie Urlaub oder Geschäftsreisen am besten alle gekühlten Lebensmittel aufbrauchen. Kühlschrank abtauen und den Stecker rausziehen. In diesem Fall die Kühlschranktür offen stehen zu lassen, sonst droht Gefahr von Schimmelbildung.
Das könnte Sie auch interessieren:
www.gratisproben.net/abgelaufene-lebensmittel-wie-lange-noch-okay
www.gratisproben.net/tips-und-regeln-richtiges-grillen

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*