Tips gegen Wohnungseinbruch

Bevor man in Urlaub fährt oder auf Reisen geht, gibt einige grundlegende Regeln und Vorsichtsmaßnahmen, die jeder beachten kann, um einem Einbrecher das Leben, bzw. den Einbruch schwerer zu machen.
Wenn man in Urlaub fährt, sollte man nicht:
die Fenster auf Kipp stehen lassen,
Briefkästen überlaufen lassen, das ist ein sicheres Zeichen für den Einbrecher, dass die Wohnung leer steht, wenn sich niemand um die Post kümmern kann, einen Antrag bei der Post stellen,
auf dem Anrufbeantworter keine Ansage mit den Urlaubszeiten machen,
Schnittblumen auf der gut sichtbaren Fensterbank gleichen ebenfalls einer Einladung für einen Einbruch,
wenn Rasen und Garten in der Regel einen gepflegten Zustand aufweisen und nur zur Reisezeit nicht, ist auch klar, dass Haus und Wohnung leer stehen,

Zeitschaltuhren halten Einbrecher auch nicht mehr zwingend fern, insbesondere die nicht, die täglich zur gleichen Zeit das Licht ein-und ausschalten,
besser sind da Zeitschaltuhren, die nach einem Zufallsprinzip arbeiten,
Blumenkästen neben der Haustür sind ein beliebtes Versteck für Hausschlüssel, welches Dieben und Einbrecher schon längst bekannt ist, also bitte keine Haustür-und ähnliche Schlüssel in einem Blumenkasten neben der Haustür deponieren,
gut sichtbare Kofferanhänger mit der kompletten Adresse erleichtern potenziellen Einbrechern und Dieben ebenfalls ihr Diebes Vorhaben,
Querriegel, Schlösser, Alarmanlagen und Fensterbeschläge sollten selbstverständlich sein, insbesondere bei ebenerdigen Wohnungen und Häusern,
wenn man den Dieben ihre Arbeit schwerer macht, besteht die Hoffnung, dass sie nach einigen Minuten vergeblicher Versuche das Weite suchen, bzw. ein Nachbar aufmerksam geworden ist.

Lesen Sie auch:
schutz-tipps-einbruchschutz-wohnung-haus
gratis-tipps-vorbeugung-vor-taschendieben

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*