Rezepte mit Kirschen

Leckere Kirschen-süß und rot-der Sommer ist da- Kirschen sind nach dem
Kauf ca. 3 Tage im Kühlschrank haltbar.
Kirschen lassen sich auch gut einfrieren.

Rezept für Kirschschnecken

4 Portionen
400 gr Süßkirschen
400 gr Kirschjoghurt (fettarm)
150 gr Vanilleeis
150 gr Schokoladeneis
etwas Kakaopulver
Von den gewaschenen Kirschen 4 große Kirschen (mit Stiel) erst mal beiseite
legen. Die restlichen Kirschen entsteinen, den dabei heruntertropfenden
Kirschsaft in eine Schüssel laufen lassen. Dann den Kirschjogurt mit Kirschsaft
zu Pürree verrühren. Auf 4 Tellern verteilen. Nun mit einem Eislöffel oder einem Melonenkugelausstecher aus dem Vanilleeis und dem Schokoladeneis kleine
Kugeln formen. Jetzt in die Mitte des Serviertellers die ganze Kirsche legen.
Nun in dieser Reihenfolge die Vanilleeiskugeln, Kirschen und
Schokoladeneiskugeln schneckenförmig anordnen. Fertig!

Kirschen im Windbeutel

Für 8 Portionen
125 ml Milch
25 gr Butter
150 gr Mehl
4 Eier
1 TL Backpulver
Salz
2 EL Saft einer Zitrone
ca. 100 gr Puderzucker
200 gr Kirschmarmelade
150 gr entsteinte Kirschen
300 gr Sahne
2 EL Zucker
1 Päckchen Sahnesteif

Butter, Milch, 1 Prise Salz und 125 ml Wasser zusammen in einen Kochtopf
und aufkochen. Mehl dazugeben. Solange rühren, bis der Teig sich als Ganzes
vom Topfboden löst. Den Kloß dann in eine Schüssel geben.
Eier einzeln unter die Masse rühren, bis sie im Teig aufgenommen sind.
Der Teig sollte glänzen und reißend vom Löffel fallen.
Das gesiebte Backpulver zum Schluß unterrühren.
Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und 8 gleich große Windbeutel darauf spritzen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca.200-220 Grad ca. 20-25 Minuten backen.
Nun den Zitronensaft mit dem Puderzucker zu einer Glasur rühren. Wenn die Windbeutel ausgekühlt sind, diese halbieren.
Den Deckel der Windbeutel mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen.
Marmelade aufkochen, Kirschen dazugeben, abkühlen lassen und den
Windbeuteln verteilen. Sahne steif schlagen, Sahnesteif und Zucker mischen.
Nach dem Anschlagen der Sahne das Zucker-Sahnesteif zur Sahne geben.
Nun die Sahne auf die mit Kirschen gefüllten Windbeutel aufbringen.
Die Windbeutel Deckel darauf geben und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Mohnkuchen mit Kirschen

Für 12 Stücke
50 gr Orangeat
250 gr Mohnmasse
5 Eier,
200 gr Butter
200 gr Zucker
150 gr gemahlene ungesalzene Nüsse
2 EL Stärke
1/2 Päckchen Backpulver
350 ml Kirschsaft
1 Päckchen Puddingpulver
500 gr entsteinte Kirschen
Backblech, welches einen ca. 2cm hohen Rand hat, mit Backpapier
auslegen. Den Papierrand hochziehen. Orangeat hacken und mit der
Mohnmasse mischen. Eier trennen.
Butter mit 100 gr Zucker und 1 Prise Salz aufschlagen. Eigelb nach und nach
zur Zucker-Mischung geben, schaumig schlagen und Mohnmasse unterrühren.
150 gr. Nüsse mit Stärke und Backpulver mischen, Eiweiß mit 50 gr Zucker
steif schlagen. Eischnee und Nussmischung unter die Butter-Mohnmasse
vorsichtig untermischen. Masse in die Backform füllen und im vorgeheizten
Ofen, 2. Schiene von unten, bei ca. 160-180 Grad, ca. 30-35 Minuten backen.
Auskühlen lassen.
300 ml Kirschsaft mit restlichem Zucker aufkochen. Puddingpulver mit dem restlichen Saft zu einer glatten Masse verrühren, den kochenden Saft damit
binden.
Aufkochen, dabei ständig rühren, die Kirschen unterrühren, wieder aufkochen,
Topf vom Herd nehmen. Die Masse auf den Mohnkuchen geben, glatt
streichen. Den Mohnkuchen 2-3 Stunden auskühlen lassen.
Schmeckt besonders gut mit Sahne.

Schokoladen-Kirschtorte

für 12 Stücke
1/2 Biskuitmischung
1 Ei
1 Eigelb> 3 Blatt Gelatine>br> 250 gr Kirschmarmelade
250 gr entsteinte Kirschen
200 gr Ricotta
60 gr Zucker
400 gr Sahne
1 Stück Zartbitterkuvertüre
ca. 100 gr Kirschen
Puderzucker
Backmischung mit Eiern und 2 EL kaltem Wasser mit dem Handrührgerät 4-5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen. Eine Springform mit Backpapier
auslegen, die Biskuitmasse dort hinein geben und glatt streichen. Backofen vorheizen, auf der 2. Schiene von unten bei ca. 180 Grad backen.
Den Kuchenboden auskühlen lassen und vom Rand lösen. Den Backring
spülen und um den Biskuitboden spannen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 EL von der Kirschmarmelade zur
Seite stellen, die übrigen Marmelade aufkochen. Kirschen unterheben,
abkühlen lassen. Biskuitbodenmit der restlichen Kirschmarmelade bestreichen.
In einem Topf die eingeweichte Gelatine erhitzen und auflösen.
Mit Ricotta und Zucker verrühren. Die angedickten Kirschen unterheben.
Sahne steif schlagen, vorsichtig unter die Ricotta-Kirsch-Masse geben.
Kirschcreme auf den Biskuitboden, der sich im Backring befindet,
verstreichen, glatt streichen und ca. 3 Stunden kalt stellen.
Feine Schokoladenspäne von der Schokoladenkuvertüre schneiden oder
hobeln. Torte vom Backring lösen. Die Schokoladenstückchen über den
Kuchen verteilen. Je nach Geschmack mit Kirschen verzieren.

Käse mit warmer Kirschsoße

für 4 Portionen
200 gr Kirschen
200 ml Kirschsaft
100 ml Rotwein
1 TL grüner eingelegter Pfeffer
1 TL Speisestärke
Salz, Pfeffer
200 gr Schnittkäse/Scheiben
Die gewaschenen Kirschen entsteinen, mit Kirschsaft und Rotwein
aufkochen. Pfeffer zerdrücken, Speisestärke in Wasser anrühren und
dazugeben, aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse mit der Kirschsoße auf Teller geben. Dazu passt frisches Brot und Baguettes.


Lesen Sie auch: Leckere Rezepte-Arme-Ritter-Kirschmichel.html

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*