Sicher online im Onlineshop einkaufen

Online einkaufen wird zunehmend beliebter. Die Onlineshops bieten einige Vorteile. Ein Onlineshop hat rund um die Uhr geöffnet, die lästige Parkplatzsuche fällt weg, das Anstehen in der Warteschlange an der Kasse kann man sich sparen. Ganz in Ruhe 24 Stunden online bestellen einkaufen. Auf einige Dinge sollten Sie allerdings trotzdem achten, beim bequemen Onlineeinkauf.

Auf der Internetseite www.internet-guetesiegel.de findet der potenzielle Online-Einkäufer eine Liste mit seriösen Händlern, die mit dem Gütesiegel der Initiative D21 der Bundesregierung ausgezeichnet wurden. Ein seriöser Anbieter ist unter anderem dadurch zu erkennen, dass ein gültiges Impressum angegeben ist, Garantie-und Gewährleistungsansprüche, Rückgabe-und Widerrufsrecht angegeben sind. Das heißt, der Händler ist transparent und durchschaubar.
Die eingegebenen Kundendaten sind dann auf der sicheren Seite, wenn die Dateneingabe über eine verschlüsselte Adresse erfolgt. Zu erkennen an dem „https://“.
Hier onlinebanking-tan-nummern-sicher-tipps.html gibt es Hinweise und Tips zum sicheren Onlinebanking.
Wer mit Kreditkarten bezahlt, kann die Dienste eines Online-Bezahldienstes in Anspruch nehmen,um die Kreditkartendaten zu schützen.
Bei einem Online Bezahldienst hinterlegt man seine Daten einmal in einem geschützten Benutzerkonto. In dem Benutzerkonto werden die persönlichen Daten aufbewahrt und nicht an Dritte weitergegeben. So muß man in E-Shops, die mit Online Bezahldiensten zusammmenarbeiten, die persönlichen Daten kein zweites Mal mehr angeben.

Ein sicherer Zahlweg ist auch PayPal. Bei dem Zahlsystem PayPal ist der Kunde über den Pay-Pal-Käufer in unbegrenzter Höhe abgesichert, für Fälle wie wenn der Verkäufer den erworbenen Artikel entweder gar nicht oder mit beträchtlichen Abweichungen liefert.
Es versteht sich von selbst, dass man keine Bargeldaktionen mit Unbekannten vornimmt.
Unter www.kaufenmitverstand.de findet man eine Regelliste mit „7 Goldene Regeln zum sicheren Online-Handel“. Die Liste kann runtergeladen werden.
Grundsätzlich gilt natürlich auch, dass man sich die Verkaufsbeschreibungen, die Lieferbedingungen, Widerrufsbedingungen, Rückgaberechte und die Angabe der Versandkosten genau ansieht und durchliest. Bei Unklarheiten sollte man den Verkäufer anschreiben und eine angemessene erklärende Antwort erwarten.
Manche Online-Händler locken mit vermeintlich günstigeren Preisen als die Konkurrenz. Doch, wenn man genau hinsieht, ist es bei diesen Angeboten oft so, dass zum Beispiel hohe Versandkosten dazu kommen und man am Ende bei den „günstigeren Anbietern“ mehr bezahlt als bei den auf den ersten Blick teureren Anbietern.
Der eigene PC oder Computer sollte über regelmäßige Updates der auf dem Computer verwendeten Betriebssysteme und verwendeten Programme verfügen. Desweiteren ist das Vorhandensein einer aktuellen Firewall und eines Antivirenprogramm auf dem PC unabdingbar.
Bankgeschäfte nicht von einem fremden Computer, zum Beispiel von einem Internetcafe, aus tätigen.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*