Rezept: Saftige Schweinesteaks

Saftige Schweinesteaks

vom Grill, Folienkartoffeln mit cremigen Schmandtopping
– 4 grosse Kartoffeln, ca. 285 g pro Stück
– 2 EL Olivenöl nativ extra
– 1 TL Butter
– 1 kleine grüne Peperoni
– 1 kleine Karotte
– ½ rote Paprika
– 200 g Schmand, 24%
– 2 EL gehackter Dill
– 1 EL schnittlauch in Röllchen geschnitten
– Salz
– etwas Cayennepfeffer
– 2 rote Zwiebeln
– 1 Packung (4Stück) „Steak Mexico“ vom Schweinenacken/-kamm
mariniert (z.B. von Purland, dem aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest) – 250 ml Barbecuesauce, Fertigprodukt

Zubereitung
Kartoffeln gründlich waschen und trocknen. Mit einem spitzen Messer
oder einer Gabel ringsum einstechen. 1 Esslöffel Olivenöl und Butter
mischen und die Kartoffeln damit ringsum einpinseln.
Vier Bögen extra starke Alufolie (ca. 25×25 cm groß) vorbereiten.
Jeweils eine Kartoffel fest in einen Bogen Alufolie wickeln.
Die Kartoffelpakete für ca. 35 Min. direkt in die heisse Glut legen. Für das Schmandtopping
Peperoni halbieren, Kerne entfernen und Peperoni in feine Streifen schneiden. Karotte schälen und fein würfeln. Paprika putzen, Fruchtfleisch fein würfeln, Schmand mit Quark, gehacktem Dill, Schnittlauchröllchen, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Peperonistreifen,
Karotten- und Paprikawürfelchen in die Schmandmischung rühren. Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden.


Countrysteaks auf den heißen Grill legen und von jeder Seite ca. 6 min grillen. Zwiebelachtel mit dem restlichen Olivenöl mischen und auf einen Bogen Alufolie oder eine
Alugrillschale geben und gleichzeitig mit den Countrysteaks auf dem Grill goldbraun braten. Fertige Kartoffeln mit einer Zange aus der Glut holen und die Alufolie zurückschlagen.
Kartoffeln kreuzweise einschneiden und leicht auseinander drücken. In die Öffnungen Schmandtopping füllen.
Countrysteaks mit Kartoffeln, Schmandtopping, gebratenen Zwiebeln und Barbecuesauce servieren.

Unser Tipp: Folienkartoffeln vom Grill sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt.
Falls etwas übrig bleibt, einfach am nächsten Tag im Backofen oder der Mikrowelle aufwärmen und mit Butter und grobem Meersalz bestreut genießen. (Quelle:KSTA/Magazin)

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*