Kochen + Einfrieren – Haushalt 4/5 (1)

Gratis-Rezepte-Kochen-Einfrieren-Haushalt-Heimwerken
Bei der „Verbraucher-Initiave“ kann eine Broschüre über Tiefkühlkost gegen 1,80 € plus Porto bestellt werden.
www.verbraucher.org

Tipps zum Einfrieren und Rezepte gibt es auf folgenden Webseiten:
www.rezeptesammlung.net
Sehr schön gemachte Webseite mit vielen Tipps, Ratschlägen und Rezepten zum Kochen

www.frag-mutti.de
Hier gibt es alles zum Thema Kochen, Haushalt, Heimwerken und mehr. Mit einem gut besuchten Forum und weiteren Angeboten wie Gewinnspiele.


Haltbarkeit von eingefrorenen Lebensmitteln:
Obst, einzeln vorfrosten, in Gefrierbeutel geben, 12 Monate
Gemüse, kurz blanchieren, dann einfrieren,  6 – 12 Monate
Rindfleisch, Luft aus Gefrierbeuteln rausdrücken,  10 Monate
Schweinefleisch, Luft aus Gefrierbeuteln rausdrücken,  2 – 7 Monate
Geflügel, Luft aus Gefrierbeuteln rausdrücken,   2 – 10 Monate
Gehacktes,Luft aus Gefrierbeuteln rausdrücken,   3 – 4 Monate
Fisch, Luft aus Gefrierbeuteln rausdrücken,     2 – 4 Monate
Butter,   10 Monate
Käse,      12 Monate
Kuchen-Torten, einzeln in Dosen,   4 – 6 Monate
Fertige Gerichte,  3 – 6 Monate

Reste essen
Gemüse, Kartoffeln und Nudeln können gut zu einem Auflauf verarbeitet werden. Mit Gratin-Käse (lässt sich gut einfrieren-also immer im Vorrat) und Sahne oder Milch abgeschmeckt-Ein Genuss.
Hart gewordenes Brot ist noch für Croutons in Suppen, Salaten zu verwenden. Kleine Brotwürfel in Butter braun anbraten.
Trockenes Weißbrot kann zu Paniermehl geraspelt werden.
Flüssige Sahne kann eingefroren werden (z.B. in Eiswürfelbehälter).
Übrig gebliebener Braten kalt mit Salat und Brot anbieten.
Käse reiben, einfrieren, kann gut zum Überbacken genommen werden.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*