Hotspot-Cafes mit gratis WLAN-Interzugang

Was ist ein Hotspot-Cafe? Zunächst einmal bedeutet das Wort Hotspots eine öffentliche drahtlose Internetverbindung, z.B. in einem Cafe. Das heißt also,
ich kann mit einem Notebook oder Handy in einem öffentlichen Gebäude
eine Internetverbindung mittels drahtloser Technik wie WLAN aufbauen.
Die Zeiten der langjährigen festen Angestelltenverträge sind in manchen Branchen, wie Werbung, Film, Theater, Kunst, weitgehend vorbei, die freiberuflichen Tätigkeiten in diesen Bereichen nehmen zu. Durch mobilen Technikeinsatz wie Notebooks wird die Gestaltung des Arbeitsplatzes flexiber. Home Office ist in vielen Firmen möglich, berufliche Erledigungen während
des Reisens keine Seltenheit mehr. Zudem in einigen Berufen wie z.B.
Schriftsteller, Architekten ein häusliches Arbeiten von jeher gut einzurichten
war. So erfreuen sich Hotspot-Cafes immer größerer Beliebtheit.
Immer alleine zu Hause am PC zu sitzen, macht nicht immer und nur bedingt Spaß. Manche arbeiten grundsätzlich nicht gern allein. Andere wieder
brauchen eine Geräuschkulisse und „bunte Bilder des Lebens“ als Anregung
und Inspiration.
Und ein Latte Macchiato in netter Gesellschaft verbunden mit Arbeit
schmeckt oftmals viel besser als der Kaffee alleine zu Haus.
Die Grenzen von Freizeit und Arbeit sind fließender geworden.
„Digitale Boheme“ werden diese Menschen genannt, deren Arbeitszeiten
in der Woche nicht selten die 50-60 Stundengrenze erreichen.
Aber auch alle anderen wie Studenten, Schüler, Rentner, Hausfrauen,
nutzen die Möglichkeiten des modernen Fortschritts und verbinden und
Laptop und Kaffe trinken so wie Zeitung lesen und Kaffee trinken.
Wenn auch Sie ein Cafe suchen, in dem Sie mit Ihrem Laptop gemütlich
einen Cafe trinken können, schauen Sie in der bundesweiten Liste der
Hotspot-Cafes nach.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*