Gratis Küchentipps+Spartipps 4/5 (1)

Gratis und Kostenlos Küchentipps sowie Tipps zum Kochen und Backen
Frisches Fleisch bleibt nach dem Kauf länger frisch, wenn man etwas Öl auf das Fleisch gibt und das Fleisch damit einreibt. Ja nach Geschmack kann man auch Gewürze dazu geben, so hat man zum Braten und Grillen bereits gut eingelegte Fleischwaren.
Pellkartoffeln lassen sich leichter pellen, wenn man vor dem Kochen die Schale kreuzweise einritzt.
Ein wenig Salz im Wasser verhindert ein Aufplatzen der Bockwürste beim Erwärmen.
<
Spiegeleier können ohne Fett gebraten werden, in dem man einfach Mineralwasser in Pfanne gibt, dieses aufkochen läßt und dann die Eier dazu gibt.
Rührteig und Mürbeteig werden locker, wenn man anstatt Fett, Apfelmus nimmt.
Linsensuppe mit etwas Senf abgeschmeckt, gibt eine besondere Note.
Ist kein Mehlsieb zur Hand, einfach das Mehl in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
Wenn man Honig im Glas übrig hat, etwas Salatöl, Essig und Gewürze hineingeben, schütteln, fertig ist eine leckere Salatsauce.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

6 Kommentare:

  1. Mit Proteinpulver Backen

    Die Arbeit an den Geräten ist nicht immer leicht. Viele Leute vergessen dabei, dass es auch auf die passenderichtige Ernährung ankommt.
    Ein toller Beitrag, gefällt mir gut.

  2. Gesundes Essen kann super schmecken. Mir fällt es
    bisweilen schwer, die optimale Balance zwischen den Wünschen der Familie und der
    Ernährung zu finden. Ein guter Beitrag.

  3. https://www.kijub-berlin.de/

    Ausdauer ist wichtig. Über Nachtfunktioniert keine Maschine.
    Wer aber Fleiß hat, wird auch entsprechend belohnt :
    )

  4. www.fitness-Ketten.de

    Gesundes Essen kann superschmecken. Mir fällt es manchmal nicht leicht,
    die richtige Mischung zwischen Training und dem Essen zu finden. Ein klasse

  5. Geduld ist wichtig. von heute auf morgenfunktioniert keine Methode.
    Wer aber Fleiß hat, wird auch dafür belohnt 🙂

  6. Das Training ist nicht immer einfach. Viele Leute vergessen dabei, dass es auch auf die passenderichtige Ernährung ankommt.
    Ein toller Beitrag, gefällt mir gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*