Handy Gespräche + SMS günstiger

Handy-Telefonate und SMS-Mitteilungen werden in den EU-Länder ab Juli 2009 preiswerter.
Ab dem 1.Juli 2009 kosten Telefonanrufe vom Handy aus nur noch 0,43 Cent plus Mehrwertsteuer in der Minute anstatt wie bisher 0,46 Cent plus Mehrwertsteuer.
Für ankommende Telefongespräche werden die Gebühren von bisher 0,22 Cent auf 0,19 Cent gesenkt.

SMS-Nachrichten, die innerhalb der EU verschickt werden, kosten zum 01. Juli 2009 0,11 Cent plus Mwst. Hier lohnt sich die Preissenkung ganz besonders, denn die bisherigen Gebühren für diese SMS liegen bei 0,29 Cent bis 0,80 Cent.
Ab Juli 2009 sind Höchsttarife festgelegt. Für Handy-Anrufe betragen die Tarife 0,39 Cent und 0,15 Cent für angenommene Handy-Gespräche.
Ab dem 01. Juli 2010 werden die Handytarife noch einmal gesenkt und zwar auf 0,35 Cent für Handy-Anrufe und 0,11 Cent für Gespräche, die empfangen werden.

Datenübertragungen von einem EU-Land in ein anderes EU-Land lautet die Obergrenze 1 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer je Megabythe. Der Verbraucher hat die Möglichkeit, die Verbindung ab einem bestimmten Betrag automatisch trennen zu lassen.
Handy-Gespräche müssen in Zukunft nach der ersten halben Minute pro Sekunde abgerechnet werden.
Die EU-Verbraucherminister wollen mit den neuen Gebühren die bisher häufigen überhöhten Rechnungen zu vermeiden. (Quelle:KSTA)

Lesen Sie auch: www.gratisproben.net/gratisproben-handy.html

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*