Gratis Tipps – Webseiten für PC-Spiele für Kinder 5/5 (1)

#gratis
Alle Eltern, deren Kinder dem Kleinkindalter entwachsen sind, werden
irgendwann mit der Frage konfrontiert, ab wann darf mein Kind welche
PC-Spiele genießen. Und vor allen Dingen, wie verhalte ich mich als Erziehungsberechtigter so, dass ich allen gerecht werde.
Die modernen Medien wie Computer und Spielekonsolen haben längst Einzug in die Kinderzimmer gehalten. Eltern sollten sich für die Computerspiele ihres Kindes interessieren und nachfragen.


Die Kinder sollten nicht stundenlang unbeaufsichtigt mit den elektronischen Medien wie Fernsehen, Playstation und Computerspielen alleine gelassen werden. Virtuelle Spiel-Chat und Filmwelten können gut gemacht sein und fesseln, aber sind eine künstliche Welt.
Das Erleben in der Natur, das Anfassen von realen Tieren, das Leben mit „echten“ Menschen sollte im Vordergrund stehen.
Mit den Kindern zusammen ein festes Regelwerk erarbeiten und auf deren Einhaltung achten. Strukturen helfen auch den Kindern, irgendwann das Elektronikgerät auszuschalten und sich mit dem normalen Leben zu beschäftigen, zum Beispiel an die Luft zu gehen.
Keinesfalls sollten diese Geräte als Babysitter mißbraucht werden.
Nur altersgerechte PC-Spiele und Filme für die Kinder erlauben. Die Altersangaben sind immer nur eine Richtlinie, letzten Endes kommt es auf die persönliche Entwicklung des Kindes an. Das bedeutet, dass jüngere Kinder, die den entsprechenden Reifegrad besitzen, Spiele für Ältere spielen können.

Und umgekehrt kann es sein, dass Kinder in manchen Dingen noch nicht soweit entwickelt sind und daher die ansich altersgemäßen Computerspiele noch zu früh sind.

Das natürliche Spielen und Aufwachsen sollte immer Vorrang vor dem stundenlangen Sitzen an PC-Spielen, Playstation oder Fernseher und DVD-Filmen haben.
Klar die Elektronik gehört heute zur Kindheit dazu. Es gibt auch schöne Lernspiele mit Mehrwert. Trotzdem, je weniger umso besser. Natürliche Bewegung, Kinderspiele, Sport, Spiele in der Gruppe, Alternativen wie Schwimmen, gemeinsame Ausflüge, Sportvereine und vor allen Dingen sollte man als Erwachsener mit gutem Beispiel vorangehen.

Hier finden Sie einige Links, wo Sie sich über das richtige Verhalten mit modernen Medien mit Kindern informieren können.

Pädagogische Beurteilung von Computerspielen
www.spieleratgeber-nrw.de/

Computerspiele-Wissenswertes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, kostenlose Broschüre der Landesanstalt für Medien.
Hier wahlweise als Download oder Papierprospekt.
www.lfm-nrw.de

Ratschläge zum Umgang mit modernen Medien.
www.klicksafe.de

Lesen Sie auch: kostenlose-kinder-suchmaschine.html
gratis-games-online-browser-pc-spiele.html

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar