Spargel-Tomaten-Salat-Minestrone

Spargel-Tomaten-Salat mit gegrilltem Thunfisch
Für vier Personen
Zutaten
600 g dünne grüne Spargelstangen, holzige Enden wegschneiden
5 EL Olivenöl,
8 rote Kirschtomaten,
8 gelbe Kirschtomaten, halbieren
1 rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten,
1 Limette, davon den Saft ausgepresst,
1 TL Honig,
Salz, Pfeffer aus der Mühle,
4 Thunfischsteaks á 150 g, gewaschen und trockengerupft,
2 EL Olivenöl,
3-4 EL fein geschnittener Basilikum,
Zubereitung,
Eine Grillpfanne erhitzen. Spargel mit 1 Esslöffel Olivenöl hineingeben,
und etwa 6 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. Die Spargelstangen herausnehmen, schräg halbieren und mit Tomaten und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Vier Esslöffel Olivenöl, den Limettensaft und den Honig,
darüber verteilen und alles locker miteinander mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten ziehen lassen.,
Inzwischen die Thunfischsteaks mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl
in der Grillpfanne erhitzen und den Thunfisch darin auf jeder Seite etwa eine Minute grillen. Die Thunfischsteaks auf dem Salat anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.

Tipp Frisches Baguette und eine Kräuter-Knoblauch-Mayonnaise sind die idealen Begleiter für dieses leichte Sommergericht.

Minestrone mit zweierlei Spargel
Für vier Portionen
Zutaten
4 weiße, 8 grüne Spargel
400 bis 500 g gemischtes Wurzelgemüse, z.B. Knollensellerie, Karotten und Kohlrabi
100 ml Weißwein
1 l Gemüsebrühe
Sojasauce
Zubereitung Weißen Spargel schälen, obere Hälfte sparsam, untere Hälfte großzügiger, bis alle holzigen Stellen entfernt sind. Die Schnittstelle großzügig abschneiden. Beim grünen Spargel den verholzten Teil großzügig abschneiden. Die Spargelspitzen auf 5 cm kürzen, den Rest in 2-3 cm lange Stücke, schneiden. Wurzelgemüse schälen, in Würfel schneiden.
Das Wurzelgemüse, Spargelscheiben, Gemüsebrühe und Weißwein im
Kochtopf aufkochen, bei schwacher Hitze garen, bis das Gemüse weich ist. Spargelspitzen 5 Minuten mitkochen. Die Suppe eventuell mit zusätzlicher Gemüsebrühe verdünnen. Mit Kräutersalz und Sojasauce abschmecken.

Tipp Für eine Hauptmahlzeit 500 g fest kochende Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Kartoffeln von Anfang an mitkochen.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*