Gratis Sprüche, Gedichte, Gebete Engel 4.5/5 (2)

Hier finden Sie gratis und kostenlose Gedichte, Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten zum Thema Engeln.

Gott hat Dir einen Engel zur Seite gegeben, der Dich liebt, der Dich begleitet und beschützt. Mögest Du immer daran denken.
(Psalm aus der Bibel)


…denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie Dich behüten, auf all Deinen Wegen, bei Tag und in der Nacht…


Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren uns niemals aus den Augen.
(Jean Paul)



Ein Engel ist jemand,
den Gott dir ins Leben schickt,
unerwartet und unverdient,
damit er dir, wenn es dunkel ist,
ein paar Sterne anzündet.
(Phil Bosmans)


Einen Engel erkennt man erst,
wenn er vorüber gegangen ist.
(Jüdische Weisheit)


Getraue die Stille nicht zu brechen.
Engel könnten darin wohnen.
(Max Dauthendy)



Ein Engel beschützt mich, hält über mir Wacht.
Er ist immer um mich, bei Tag und bei Nacht.
Ich kann ihn nicht sehen, doch er hört mir zu,
er passt auf mich auf, was immer ich tu.

Engel, Engel von den Sternen,
aus den weiten Himmelsfernen,
komm zu mir in diesen Raum,
singe mich in Schlaf und Traum.

Engel, Engel, hoch vom Mond,
der in Silberwolken wohnt,
vertreibe Sorgen mir und Kummer,
wiege mich in sanften Schlummer.

Engel, Engel, komm zu mir,
an mein Bettchen setz dich hier.
In der Stille, aus dem Schweigen
magst du dich herniederneigen.
Schließ ich dann die Augen brav,
senkt wie Federn sich der Schlaf.
(Andrea Schacht)


Abends wenn ich schlafen geh
vierzehn Englein um mich stehn,
zwei zu meinen Füßen,
zwei zu meinen Häupten,
zwei zu meiner rechten,
zwei zu meiner linken,
zweie die mich decken,
zweie die mich wecken,
zweie die mich weisen
zu den himmlischen Paradeisen.
(Engelbert Humperding)


Breit aus die Flügel beide,
O Jesu, meine Freude,
und nimm dein Küchlein ein.
Will Satan mich verschlingen,
so lass die Englein singen:
“Dies Kind soll unverletzt sein.”
Auch euch, ihr meine Lieben,
soll heute nicht betrüben
kein Unfall noch Gefahr:
Gott lass euch selig schlafen,
stell euch die güldnen Waffen
ums Bett und seiner Engel Schar.
(Paul Gerhardt)


Preis sei euch, heilige Engel,
Hüter der Völker,
Deren Gebilde in eurem Antlitz sich spiegelt,
Erzengel, euch,
Die ihr die Seelen der Heiligen traget empor,
Euch, Kräfte und Mächte und Fürstentümer,
Herrschaften, Throne,
Die zum Geheimnis der Fünfzahl
ihr schließet den heiligen Ring,
Und Euch, die Siegel ihr seid der
Geheimnisse Gottes,
Leuchtende Cherubim, flammende Seraphim,
Lobpreis sei euch!
(Hildegard von Bingen)


O heilige Engel,
Beschützer der Armen, die unserer
Obhut anvertraut sind,
wir erflehen eure Fürsprache
für sie und für uns.
Bittet Gott, dass er unseren Bemühungen
seinen Segen gebe,
damit wir zu seiner größeren Ehre
und zu seinem Ruhm das Heil
dieser Armen fördern können.
Durch Christus, unseren Herrn.
Amen

Anrufung der Engel
Heilige Engel, unsere Fürsprecher,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Brüder,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Ratgeber,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Beschützer,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Erleuchter,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Freunde,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Führer,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Helfer,
bittet für uns.
Heilige Engel, unsere Vermittler,
bittet für uns.
Amen
(Mutter Teresa)


Zum Schutzengel
Heiliger Engel,
du wachst über meine Seele
und über mein unglückliches Leben;
vergiss mich armen Sünder nicht,
verlass mich nicht wegen meiner Schuld.
Nimm dem bösen Geist die Kraft,
lass nicht zu, dass er über mich herrsche
durch die Begierden meines sterblichen Leibes.
Nimm an meine armen und schwachen Hände,
und führe mich auf dem Weg des Lebens.
Du heiliger Engel Gottes,
du behütest Leib und Seele,
verzeih mir alles, was ich im Laufe meines Lebens
dir an Leid zugefügt habe
auch die Sünden des heutigen Tages.
Beschütze mich in dieser Nacht,
und bewahre mich vor jeder Versuchung des Bösen,
damit ich nicht sündige
und der Strafe Gottes anheimfalle.
Sei mein Fürsprecher bei Gott, dem Herrn;
er möge mich mit heiliger Ehrfurcht erfüllen,
damit ich seiner Heiligkeit würdig werde
und ihm in Treue dienen kann.
(Makarios der Ägypter)




Lesen Sie auch: gratisproben

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*