Kinderhaut vor Kälte schützen

Kinderhaut ist kälteempfindlich
Kinderhaut muß im Winter besonders gut geschützt werden.
Kinder und Babys sind sehr viel empfindlicher gegen Kälte als Erwachsene. Die Baby-und Kinderhaut ist dünner als die Erwachsenenhaut.


Durch die dünnere Haut verlieren die Kinder schneller ihre Körperwärme. Eltern sollten darauf achten, dass ihre Babys und Kinder gut vor der Kälte geschützt sind, besonders
Ohren, Hände und Füße müssen warm eingepackt sein.
Nasse Kleidung sofort wechseln.
Auch auf genügend Flüssigkeit ist zu achten, denn bei zu wenig Flüssigkeit wird das Blut zu dick und der Körper wird schlechter durchblutet. Gefahr von Erfrierungen! Warnzeichen sind weiße undurchblutete Flecken, brennende, gefühllose Haut.
Das Kindergesicht kann mit einer fetthaltigen Gesichtscreme
vor Kälte geschützt werden.
Kinder sind schon bei Temperaturen unter 10 Grad Celsius bei
hoher Luftfeuchtigkeit und starkem Wind kältegefährdet.
Lesen Sie auch:
proben-baby


Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*