Gratis-Weblinks Palliativmedizin Krebshilfe Psychotherapie

Webadressen für Palliativmedizin, Krebspatienten, Psychotherapeuten, Kinder und Ratgeber.
Palliativmedizin, was ist das eigentlich ? „Palliativ“ kommt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt Mantel/Umhang. Sinngemäß bedeutet es Wärme, Umhüllung, Geborgenheit, Linderung. Die Palliativmedizin möchte den Patienten die Lebensqualität verbessern und Linderung ihres Leidens verschaffen. Die Kölner Universitätsklinik eröffnete vor 25 Jahren die erste Palliativ-Station in Deutschland. Ca. 280 Patienten kommen während eines Jahr auf die Palliativstation und finden dort Verständnis, medizinische und psychologische Hilfe.


Wenn die medizinische Betreuung an ihre Grenzen kommt, können die Patienten hier in ihrem zulässigen Rahmen immer noch ein erfülltes Leben führen. Nicht alle schaffen es wieder zurück nach Hause, manche verabschieden sich auf der Station. Obwohl ein ernstes Thema herrscht auf der Station eine friedliche Stimmung und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Krankheit und Tod- In gewisser Weise immer noch ein Tabuthema, zumindest ein Thema, bei dem man oft nicht weiß, wie man sich verhalten soll. Gerade dann, wenn Kinder und junge Menschen betroffen sind. Ich bin der Meinung, je mehr man darüber man drüber spricht und je mehr man weiß, desto natürlicher kann man mit dem Thema umgehen und den Menschen, die Hilfe brauchen, diese in ungezwungener Weise geben. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, hier auf „Gratisproben.net“ kostenlose Adressen, Webseiten und Informationen zu einem nicht ganz einfachen Thema zur Verfügung zu stellen.

www.dgpalliativmedizin.de /
Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin
Adressen und Webseiten für Hospizdienste, Palliativdienste, Palliativstationen, Stationäre Hospize, Institute für Fort-und Weiterbildungen, Mediziner mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, Forum, Veranstaltungen und mehr.

www.krebshilfe.de
Gemeinnützige Organisation Betroffenen- und Angehörigenhilfe nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe.

Kostenloses Hörbuch mit dem Titel „Leben Sie wohl“ kann per Mail“deutsche@krebshilfe.de“bestellt werden.Der Infoband „Blauen Ratgeber“ kann auf der Webseite der Krebshilfe runtergeladen werden oder per o.a. Mailadresse bestellt werden.
www.mildred-scheel-akademie.de

Seminarprogramme zum Thema Palliativmedizin für Fachpersonal (Arzt und Pflegepersonal) und für Betroffene und Angehörige und mehr.
www.krebsinformationsdienst.de

Onlinedatenbank mit Adressen spezialisierter Psychotherapeuten zum Thema Krebs. Auch telefonisch zu erfragen: kostenlos unter 0800/4203040 täglich von 8.00-20.00 Uhr.
www.dapo-ev.de

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie
www.pso-ag.de

Deutsche Arbeitsgemeinsschaft für Psychoonkologie
www.vereinlebenswert.de

Verein für angewandte Psychoonkologie in Köln
www.komplementaermethoden.de

Internetportal für Naturmedizin von der Krebsgesellschaft NRW
www.krebsinformationsdienst.de

Hörtexte zu Krebsthemen können per MP3 Dateien angehört werden.
www.krebshilfe.de
Krebswörterbuch für Patienten und Angehörige, medizinische Fachbegriffe werden verständlich erklärt.

www.mum-hat-brustkrebs.de
Für Jugendliche und Kinder, deren Mütter Krebs haben, Austausch mit anderen betroffenen Kindern.

www.mamazone.de
Webseite für betroffene Kinder, die die Krankheit verstehn und begreifen möchten.

Wenn Sie selbst Betroffener (Patient oder Angehöriger)sind und bereits Erfahrung mit Palliativmedzin gemacht haben, würden mich Ihre Erfahrungen interessieren.(Links auf Internes-Kontakt)-Mail schreiben.

Ähnliche Angebote:

Ihre Bewertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*